Gerda Dellbrügge arbeitet seit über 25 Jahren freiberuflich als Trainerin,
Coach, Beraterin und Heilpraktikerin für Psychotherapie.

Ihr Vater hatte allerdings in den 60er Jahren einen anderen beruflichen Weg vorgesehen:
Eine Bürolehre.
Sie sollte in dem ländlichen elterlichen Handwerksbetrieb die Büroarbeiten übernehmen.
Bereits in jungen Jahren ging sie jedoch den Weg, den sie für sich für richtig hielt.

Sie verließ die Komfortzone Elternhaus, was zu der damaligen Zeit für ein Mädchen auf
dem Lande sehr ungewöhnlich war. Sie zog aus und absolvierte eine Krankenpflegeausbildung
in einem psychiatrischen Krankenhaus.
Während ihrer Berufstätigkeit als Krankenschwester studierte sie noch Sozialarbeit.

Es folgten berufsbegleitend etliche Weiterbildungen. Eine Auflistung finden Sie unten stehend.


Weitere berufliche Stationen

  • Leitung des Freiwilligen Sozialen Jahres und Referentin für Behindertenhilfe beim DRK
    Landesverband Westfalen-Lippe
  • Beschwerdemanagement von Patienten und Patientinnen aus psychiatrischen Kliniken, Sucht-
    kliniken und Maßregelvollzugseinrichtungen des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL).


Selbstständigkeit

Bereits seit Anfang der 90er Jahre arbeitete sie neben der Vollzeitstelle freiberuflich als Trainerin,
Coach, heilkundliche Psychotherapeutin.

Gerda Dellbrügge verließ ein weiteres Mal ihre Komfortzone.
Sie kündigte nach 25 Jahren ihren unbefristeten Arbeitsplatz mit einem sicheren Einkommen im Beschwerdemanagement und machte sich komplett selbstständig.

Sie wollte zu 100 % realisieren, woran ihr Herzblut hängt: Die Arbeit mit Menschen.
Die Menschen unter anderem dabei zu unterstützen und zu erleben

  • was alles in ihnen steckt und sie erreichen können
  • wie sie ihre Lebensqualität steigern können
  • wie sie gewünschte Veränderungen erzielen können
  • wie sie ihre Persönlichkeit weiter entwickeln können
  • wie sie ihr Selbstmanagement verbessern können
  • wie sie ihre Widerstandskraft stärken können
  • wie sie ihre Ziele erreichen können

Das ist das, was Gerda Dellbrügge leitet, ihre Arbeit zu lieben und gut zu machen.

Dieses spiegelt sich auch in den Rückmeldungen ihrer Kunden und Kundinnen wider:

Gerda Dellbrügge verkörpere authentisch das, was sie sage und trainiere.
Zudem sei sie aufgrund ihrer Biographie auch für viele Menschen ein „Vorbild“, die Komfortzone
zu verlassen, um das zu tun, was sie im Grunde ihres Herzen viel lieber tun möchten.
Auch den Mut aufzubringen, das zu tun, was für die eigene Person gut ist, um ein glückliches
und zufriedenes Leben führen zu können.


Zertifzierte Qualifikationen

  • Examinierte Krankenschwester
  • Diplom-Sozialarbeiterin
  • Klientenzentrierte Beraterin
  • NLP-Master-Practitioner
  • Heilpraktikerin für Psychotherapie
  • Systemischer Coach
  • wingwave®-Coach
  • Hypnotherapeutin