Zum Hauptinhalt springen

Achtsamkeit trainieren: Tipps für wenig

Achtsamkeit trainieren: Tipps für  weniger Stress und mehr Gelassenheit im Alltag

​Achtsamkeit erhöht die Zufriedenheit im Berufs- und Privatleben, verändert unser Stresserleben nachhaltig und führt zu mehr Gelassenheit.Im Alltag lauern eine Menge Stressauslöser:​- Leistungs-, Erfolgs- und Termindruck​​- Erhöhte Anforderungen im Beruf​- Hohe Informationsgeschwindigkeit- Berufliche und private Belastungen- ​Längere Lebensarbeitszeiten​- Krankheiten- Zukunftsängste​- Koordination von Familie und BerufWissenschaftliche Studien in den vergangenen 30 Jahren belegen, dass eine regelmäßige Achtsamkeitspraxis […]

Wie Sie mit Ängsten besser umgehen könne

​Gefühle wie Angst, Unsicherheit, Ungewissheit, Befürchtungen​Diese Gefühle haben uns gerade in Zeiten der Corona-Krise besonders stark im Griff.Die Krise ist weltweit und betrifft alle Lebensbereiche:Unsere Gesundheit, unsere wirtschaftliche und finanzielle Situation, unsere Beziehungen.​So etwas haben wir bisher noch nicht erlebt und es löst Ängste, Unsicherheit, Ungewissheit aus. Somit das Gegenteil von Sicherheit.​Niemand kann vorhersagen, wie […]

9 Tipps – Wie du Optimismus trainieren k

​​​​Sie kennen bestimmt optimistische Menschen, die- mit Zuversicht durchs Leben gehen – Zufriedenheit ausstrahlen – auch nach Schicksalsschlägen wieder auf die   Beine kommen – optimistisch in die Zukunft blicken – ihr Leben im Griff haben- Krisen, Niederlagen als vorübergehend betrachtenSicherlich kennen Sie aber auch pessimistische Menschen oder pessimistische Denkweisen:​- bei ihnen ist das Glas halb leer und […]

Resilienz – Was uns innerlich stark mach

     Weltweit leiden die Menschen unter der Corona-Krise. Wir sind zutiefst verunsichert, haben (Existenz-)Ängste, uns geht es ökonomisch schlechter, Menschen sterben an dem Virus.Keiner weiß, wie lange die Krise noch andauern wird, was werden wird, wie die Zukunft aussehen wird. Klar ist, dass die Welt in jedem Fall eine andere sein.Um mit dieser schwierigen Situation umgehen […]

Die drei Buchstaben T-U-N sind die wicht...

Quelle: wissen.leben.gender Newsletter des Gleichstellungsbüros der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster, Sommersemester 2015 Interview: Janine Tratzki Interview mit der Volltreffer-Trainerin Gerda Dellbrügge   Gerda Dellbrügge ist seit 2012 als Trainerin in der Fortbildungsreihe „Volltreffer!“ tätig. Die Seminarthemen beschäftigen sich u.a. mit der beruflichen sowie privaten Entwicklung von Frauen in der zweiten Lebenshälfte und dem gesunden Älterwerden im […]

Fürs Gleichgewicht

Frauen in den Wechseljahren müssen ihre Stärken entdecken Von A. SchwegmannQuelle: Artikel aus den WN vom 30.09.2008    Diese Frage stellt Gerda Dellbrügge jeder Frau in ihren Kursen: “Überlegen Sie sich,worauf Sie stolz sein können.” Häufig genug schaut sie dabei in verlegene und ratlose Gesichter.   Manche Frauen nennen die Kinder, die sie großgezogen haben. […]

Mut statt Hormone

Von Gerda Dellbrügge Quelle: Fachzeitschrift Praxis Kommunikation, Heft 2, April 2008, Junfermann Verlag Paderborn   Praxis-Bericht: Beschwerden in den Wechseljahren sind vermeidbar, wenn Frauen sich von alten Denkmustern befreien. Das Neurolinguistische Programmieren hilft. Vor einiger Zeit traf ich meine Nachbarin, Frau K., auf der Straße. Nach einem freundlichen „Hallo – wie geht’s?“, sprudelte es aus […]